Senioren im Netz

Für Viele ist das Internet eine Selbstverständlichkeit, die aus der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken ist. Das Internet ist heutzutage allgegenwärtig, ob beim Frühstück, beim Einkauf oder bei der Arbeit, ein Alltag ohne Internet wäre fast undenkbar. Schon in jungen Jahren lernen Kinder neben lesen, schreiben und rechnen auch eine neue Art von Medienkompetenz. Der richtige Umgang mit den Medien und ihren Inhalten wird immer wichtiger. Langsam finden sich auch immer mehr neugierige Senioren in den Social-Media-Portalen, wie Facebook, Twitter und co. Alte Freunde wiederfinden, mit der Familie auf der ganzen Welt in Kontakt bleiben und sich in Foren über wichtige Themen austauschen – Der Trend geht zur Kommunikation im Netz.

Das Internet bietet auch für seine älteren Nutzer eine Vielzahl an Möglichkeiten. Mittlerweile gibt es verschiedene Webseiten, Foren und Chats speziell für die älteren Webnutzer, dort werden Themen und Informationen auf die Bedürfnisse der medienaffinen Zielgruppe abgestimmt.

Der Einkauf im Sanitätshaus jetzt bequem und einfach vom Sofa aus – Onlineshops, die sich vorwiegend auf die Bedürfnisse von Senioren und Pflegebedürftigen spezialisieren, finden großen Anklang. Dank der umfassenden Beschreibungen und Bilder, sowie detaillierten Videos ist die Wahl des Produktes nicht schwer und falls man doch mal eine Frage hat, steht einem das fachkundige Personal, was hinter den Kullissen eines solchen Onlineshops steckt, stets beratend zur Seite – nur eben per Telefon oder E-mail. Zudem können die Produkte häufig günstiger angeboten werden, als im Sanitätshaus in der Stadt.

Sanitaets-online.de ist nun auch bei Twitter zu finden.